Tag: Videoplattform

10
Aug
2011

YouTube und Corporate Videos: kein perfektes Paar

Es geht ganz schnell und passiert oft schon beim ersten Gespräch. Sobald ein Unternehmen erstmalig ein Video zu Marketing- oder Informationszwecken haben möchte, kommt eine besondere Frage immer wieder auf. Bevor die erste Zeile des Briefings oder Storyboards geschrieben ist: Wie stellen wir den Film online – auf YouTube? Die Stirn steht in Falten, die Augen sind weit auf: die Erwartung einer schnellen, klaren Antwort steht ins Gesicht geschrieben.

corporatevideohostingTut mir leid, große Enttäuschung: eine einfache Antwort gibt es nicht. Aber eine Kurzfassung.
Weiterlesen …

05
Jul
2011

Das universelle Videoformat für Schnelle in 2011

Das Videoencoding ist ein Segen. Kinotaugliche Filmqualität kann heute von Hinz und Kunz über breitflächig verfügbare DSL-Leitungen verteilt werden. Über Mobilfunknetze ist DVD-Qualität möglich. Doch wer Videos encodiert, muss auch viel fluchen, weil die Wahl des optimalen Videoformates alles andere als leicht fällt.

SchnelleFormatMausJede Gerätekategorie, jedes Betriebssystem, jeder Browser und jede Leitungsqualität verlangen – für die beste erreichbare Qualität und eine unkomplizierte Wiedergabe – eine eigene Videodatei. Und sowohl bei Desktop- als auch bei Mobilplattformen ist die Veränderung ein Dauerzustand. In der Desktop-Welt war in den letzten Jahren zwar der Adobe Flashplayer ein dankbar angenommenes Stück Kontinuität für die problemfreie Videowiedergabe. Bis Steve Jobs mit dem iPad in der Hand der Welt erklärte, dass es den Flashplayer nicht mehr braucht und er damit die Hüter der Mobilplattformen ebenso wie die der Desktop-Videowelt aufschreckte.
Weiterlesen …